Venice-Simplon-Orient-Express

An Bord des Orient Express

Als Geschäftsführer und Verleger von The Society of International Railway Travelers, einem Zugreiseunternehmen, ist es mir eine Freude Ihnen den ersten Reisebericht unsere Serie über die „25 Besten Züge der Welt“ zu präsentieren. Wir, d.h. unsere Mitarbeiter, Autoren und Mitglieder haben in den letzen 30 Jahren mit jedem Luxuszug dieser Welt eine Reise unternommen.

Venice Simplon Orient Express Doppelkabine

Venice Simplon Orient Express Doppelkabine

Heute möchte ich Ihnen in der Gentleman`s Gazette die Welt des berühmten Orient Express vorstellen. Beginnen werde ich mit der Geschichte des Zugs, bevor ich von meinen Erfahrungen an Bord des Zuges, auf der wohl berühmtesten Strecke von Paris nach Istanbul, berichten werde. Abschließend, werde ich Ihnen ein paar praktische Tipps geben und erklären wie Sie am besten mit dem Orient Express reisen.

Die Geschichte des Orient Express

Orient Express Logo Company International des Wagons Lits

Orient Express Logo Company International des Wagons Lits

Der Orient Express ist wohl der berühmteste, international operierende Luxus Zug der Welt. Ursprünglich wurde er von der Compagnie Internationale des Wagons-Lits ins Leben gerufen und begann seine Jungfernfahrt am 4. Oktober 1883. Das Unternehmen unterhielt u.a. diese grenzübergreifende Strecke bis zum Beginn des zweiten Weltkrieges, welcher den internationale Zugverkehr zwangsläufig zum Erliegen brachte. Die letzte Zugfahrt des Orient Express fand schließlich am 13. Dezember 2009 auf der Strecke von Wien nach Straßburg statt.

Über einen Zeitraum von mehr als einem Jahrhundert beförderten die Wagons Lits Gäste im Westen von London bis nach Athen und Istanbul im Osten. Während dieser Zeit wurde der Orient Express zum Synonym für Luxuszugreisen im Old-World-Stil mit internationalem Glamour.

Orient Express - Historische Route - von MissMJ

Orient Express - Historische Route - von MissMJ

Obwohl die meisten Passagiere heute an die Monotonie des Flug- bzw. Autoverkehrs gewohnt sind, kann man dank des privat geführten Venice-Simplon Orient-Express auch heute noch in Genuss von Luxuszugreisen im alten Stil kommen.  Im Jahre 1977, wurden auf einer Sotheby’s Auktion 5 Originalwagons des Orient Express aus den 30er Jahren angeboten, von denen sich der gebürtige Amerikaner James Sherwood zwei sichern konnte. In den nächsten 5 Jahren investiere er zudem weitere 16 Millionen US$ und erweiterte seine Sammlung um 36 Wagons, inklusive Schlaf-,Salon, und Restaurantwagons, wobei die meisten aus den 20er und 30er Jahren stammten.

Am 25. Mai 1982 erfolgte die Jungfernfahrt des Venice Simplon Orient-Express auf der Strecke von London nach Venedig. An Bord befanden sich neben Liza Minelli, auch zahlreiche Adelige, und sogar Könige, sowie andere bekannte Persönlichkeiten. Zum Glück erwies sich Mr. Sherwoods Unternehmung als Erfolg und so existiert der Venice Simplon Orient-Express bis heute.

Meine Reise an Bord des Orient Express

Orient Express VSOE Personal

Orient Express VSOE Personal

Ich spürte, dass es ein Problem gab.

Ich sprach mit Bruno Jansenns, dem Zugdirektor des Venice Simplon Orient-Express auf der letzten Nacht der einmal jährlich angebotenen Zugreise von Paris nach Istanbul. An irgendeinem Bahnsteig in Bulgarien waren wir zum Stehen gekommen.

Es war fast Mitternacht aber draußen war so viel Lärm wie an einem Montag Morgen am Grand Central Station in New York City. Es befand sich eine große Gruppen von Menschen nur ein paar Meter entfernt vor dem Zug. Die Nachtschwärmer waren laut, nicht zu bändigen und wurden mit jeder Minute mehr. Ich hörte wie jemand gegen den Wagon schlug. Ein anderer klopfte gegen das Fenster.

Owen undEleonor Hardy an Bord des Venice Simplon Orient Express

Owen und Eleonor Hardy an Bord des Venice Simplon Orient Express

„Ist das normal für diese Haltestelle?“fragte ich. Ohne auch nur eine Sekunde lang seine gallische Gelassenheit zu verlieren sagte Bruno ganz ruhig:“Nein, das ist neu. Aber machen Sie sich keine Sorgen, wir gehen der Sache auf den Grund. Ich wünsche Ihnen eine gute Nacht Mr. Hardy.“

Der Lärm wurde lauter. Dann setzte sich der Orient Express für eine außerplanmäßige Fahrt in Bewegung, die jedoch nur wenige Minutenfortwähren sollte. Der Lärm der Massen weichte der Stille und dann kam der Zug auch schon wieder zu einem Sanften halt. Problem gelöst.

Orient Express & IRT Gepäck Anhänger

Orient Express & IRT Gepäck Anhänger

Soweit ich weiß, war das nur eines von hundert Problemen, welches Bruno und seine Crew während der Reise in den Griff bekamen. Wenn man mit einem antiken Zug in acht Ländern unterwegs ist, passieren „Dinge“ einfach. Aber wenn sich meine Erfahrung mit den anderen 92 Passagieren deckt, dann bekommt man von den meisten Problemen überhaupt nichts mit.

An Bord befanden sich u.a. 29 Mitglieder der The Society of International Railway Travelers®, darunter meine Frau Eleonor und ich. Unsere Gruppe machte aus dem Trip eine rollende Party, da wir u.a. das 20-jährige Bestehen unserer Organisation feierten.

Der Orient Express – einer der Besten Züge seiner Klasse

Orient Express am Bahnsteig in Paris

Orient Express am Bahnsteig in Paris

Wenn man alle Mitgleider an Bord zusammennimmt, kennen wir so ziemlich jeden Luxus Zug weltweit aus persönlicher Erfahrung – vom South Africa’s Blue Train und The Pride of Africa über den Royal Scotsman hin zum Royal Canadian Pacific und dem Spanischen El Transcantábrico – wir haben sie alle ausprobiert.

Der Orient Express erfüllte nicht nur alle meine Erwartungen, die ich vom Hörensagen hatte, sondern übertraf diese sogar. Das Essen, der Service, die Ausstattung, die Annehmlichkeiten im Zug und außerhalb – alles war fantastisch. Darüberhinaus war es jedoch die Organisation selbst, welche mich wirklich beeindruckte.

Orient Express  - elegantes Dinner

Orient Express - elegantes Dinner

Grandioser Service & der Blick für Detail an Bord des Orient Express

40 Angestellte auf den Zug selbst sowie weitere 40 entlang der Strecke sorgten für einen reibungslosen Ablauf dieser 5 Sterne Veranstaltung. Manche flogen im Voraus zur jeweils nächsten Haltestelle (wir besuchten Budapest, Bukarest und das bulgarische Varna ). Manche, wie z.B. Ian unser ständig zur Verfügung stehender, britische Stewart brachte uns das Frühstück jeden Morgen in die Kabine,

Orient Express René Lalique Glas Details

Orient Express René Lalique Glas Details

um 5 Uhr Nachmittags auch den Tee (auf Anfrage), und machte natürlich das Bett und richtete die Kabine her. Davon abgesehen half er uns bestimmt noch an anderen Stellen, ohne dass wir dies je bemerkt hätten.

Orient Express Schokolade mit VSOE Logo

Orient Express Schokolade mit VSOE Logo

Wer auch immer hinter dieser organisatorischen Meisterleistung steckt, es steht fest, dass er Gespür für Dramatik hat. An jeder Haltestelle, war stets immer alles bestens hergerichtet. In Bulgarien fehlte z.B. weder die in roten Uniformen aufspielende Militärband oder die traditionelle bulgarischen Tänzerinnen und in Istanbul empfingen uns traditionell gekleidete, türkische Musiker.

Wohin man auch schaute, überall gab es exquisite Details. Bei unseren Mahlzeiten hatten wir z.B. immer lokale Musiker, welche uns ein Ständchen spielten. Das Art Déco Logo des Orient Express fand sich nahezu überall wieder: die Seife, Zahnbürsten, Dressing Gown, Slipper, Regenschirme, Taschentuch und die Untersetzer – es wurde keine Gelegenheit ausgelassen, das Logo aufzubringen.

Orient Express - Hutablage

Orient Express - Hutablage

Perfekt organisierte Touren abseites des Orient Express

Auf unserer Tour des Lebens hatten wir jedoch noch einen weiteren Pluspunkt: uns selbst. Wir, die IRT Society hatten eine tolle Band, und, auch auf die Gefahr hin, dass dies jetzt wenig bescheiden klingen mag, muss ich sagen, dass unsere Lebhaftigkeit ansteckend war. Z.B. hatte die Orient Express Crew für uns in Bukarest ein elegantes Abendessen im Belle Époque Ballsaal „Le Diplomat“ des Athénée Palace Hilton Hotel organisiert, in welchem wir auch die Nacht verbrachten. Alle waren formell gekleidet und die Stimmung war nach einem langen Tag etwas gedämpft.

Venice Simplon Orient Express Seifenspender

Venice Simplon Orient Express Seifenspender

Plötzlich machte sich mein Bruder Tom auf und forderte Eleonor zum Tanz auf. Daraufhin konterte ich natürlich, indem ich seine Begleitung auf die Tanzfläche bat, und nach wenigen Minuten war das Parkett voll mit tanzenden Paaren. Nach ein paar Stunden tanzten wir Kombinationen, die wir vorher nicht kannten – inklusive einem polonaiseartigen, griechischen Formationstanz.

Orient Express -am Bahnsteig in Budapest  - Militärband

Orient Express -am Bahnsteig in Budapest - Militärband

Jede Tour abseits des Zuges war mit der gleichen Akribie und Präzision organisiert wie auf dem Orient Express. In Budapest speisten wir im glamourösen Art Nouveau Palast Gundel und in Bukarest sahen wir Nicolae Ceaușescus monströsen Parlamentspalast und bekamen eine Privatführung durch seine sonst nicht zugängliche Residenz, welche heute als Natoquartier genutzt wird.

Der beste Tagesausflug – Varna

Für mich war der beste Tagesausflug dieser Reise der Besuch der königlichen Sommerresidenz des letzten bulgarischen Zaren in Varna am Schwarzen Meer. Dort wurde für uns im Garten ein reichhaltiges Büffet aufgetischt und uns wurden lokale Weine kredenzt. Begleitet wurde das Ganze von Violinen- und Klaviermusik, genauer gesagt Brahms und Schubert.

Orient Express - Art Déco Holzarbeiten im Restaurantwagon

Orient Express - Art Déco Holzarbeiten im Restaurantwagon

Trotz dieser tollen Touren war der Orient Express nach wie vor die Hauptattraktion der gesamten Reise. Zugegebenermaßen sind die Toiletten am Ende des Ganges sowie die nicht vorhandene Dusche heute nicht mehr zeitgemäß, aber man verbringt jede zweite Nacht im 5-Sterne Hotel, sodass dies kein großes Problem darstellt. Auch die Klimaanlage gehörte 1920 noch nicht zum Standard und so muss man eben das Fenster öffnen, um ein wenig frische Luft zu schnuppern.

Allerdings hat so ein alter Luxuszug auch etwas Magisches an sich. Man fühlt sich, als spiele man eine Rolle in einem historischen Drama und dementsprechend kleidet man sich auch.

Orient Express Teppich

Orient Express Teppich

Es wird gerne gesehen, wenn die Gäste Vintage Kleidung tragen und manche übertreiben es dann auch leicht. Tiaras, Kopfbänder mit Straußenfedern und Handschuhe die bis zu den Ellebogen reichen sind keine Seltenheit. Die Herren zeigen sich dagegen im Smoking mit und ohne Kummerbund und in allen Schleifenvarianten.

Fazit

Eine Tour von Paris nach Istanbul mit dem Orient Express war wie ein Besuch eines Broadway Theaters in der man selbst die Hauptrolle spielte. Der Orient Express ist weniger Realität als vielmehr eine wunderbar angenehme Fantasiewelt. Egal ob Sie nun ein Zugliebhaber sind, ein Art Déco Fanatiker oder einfach die schönen Dinge des Lebens genießen, im Orient Express erleben Sie eine fantastische Reise, die ich jedem nur empfehlen kann.

Wie reist man mit dem Orient Express?

Für mehr Informationen über den Orient Express und Reservierungen besuchen Sie am besten unsere Website oder senden mir eine Email an owen@gentlemansgazette.com .

Die Paris-Istanbul oder Istanbul-Venedig Tour mit dem Orient Express

Orient Express - Art Déco Lampen

Orient Express - Art Déco Lampen

Bitte bedenken Sie, dass die Warteliste für diese beiden jährlich einmal stattfindenden Reise sehr lang ist. Die sechstägige Tour von Paris nach Istanbul, welche am 31. August beginnt ist beispielweise schon ausgebucht – und ich Rede hier von 2012. Die Tickets für den diesjährigen Trip sind schon seit langem ausverkauft und sollten Sie deshalb an einem Trip 2013 interessiert sein, sollten Sie sich mit uns in Verbindung setzen, damit wir sie auf die Liste setzen können.

Alternativ können Sie mit dem Orient Express auch von Istanbul nach Venedig reisen. Natürlich gibt es auch hier eine längere Warteliste. Exklusiv für unseren Club hat uns das Venice Simplon Orient Express Unternehmen ein Kontingent von 20 Plätzen zu Verfügung gestellt, wobei dieses sicher auch bald ausgebucht sein wird. Was die Haltestellen angeht, so sind die beiden Routen bis auf die Endstationen bzw. Abfahtsorte identisch, weshalb auch die Preise gleich sind. In der Doppelkabine kostet die Reise $9,750 pro Person und eine Einzelkabine schlägt mit $14,710 zu Buche.

Orient Expressa Tischlampe

Orient Expressa Tischlampe

Venedig-Krakau-Dresden-Paris-London

Eine weitere Option ist die achttägige Tour von Venedig über Krakau, -Dresden und Paris nach London, bei welcher zahlreiche Stops und 5-Sterne Hotelaufenthalten inklusive sind. Für Orient Express Standards ist das wirklich ein Schnäppchen, denn als Einzelperson zahlt man keinen Aufpreis und wer als Paar reist erhält doppelt soviel Platz wie auf anderen Touren. Die Tour vom 5. bis zum 12. Juli 2012 kostet lediglich $8400 pro Person.

Optional kann man die Tour auch schon in Paris beenden (dann kostet es nur $7950). Allerdings verzichten Sie dann auf die Fahrt mit dem britischen Pullman Zug vom Kanal bis nach London und glauben Sie mir, das wäre wirklich schade. Zu gegebener Zeit werde ich ausführlicher über den Pullman berichten.

Venice Simplon Orient Express Logo

Venice Simplon Orient Express Logo

Andere Touren mit dem Orient Express

Alternativ gibt es auch Orient Express Touren über Prag, Wien, Budapest und Venedig. Allerdings müssen Sie sich hier selbst um die 2 Übernachtungen kümmern.

Wer es gerne etwas kürzer mag, der kann auch nur von London über Paris nach Venedig (oder umgekehrt) reisen. Diese 2 Tagestouren werden mehrmals pro Saison angeboten und ich werde in einem weiteren Beitrag darüber schreiben.

Für weitere Information und die Buchung von Orient Express Touren, können Sie mich gerne kontaktieren.

www.irtsociety.com.
Tel.: 001-502-454-0277
Email: owen@gentlemansgazette.com.
4 Antworten
  1. Mister SP Schneider
    Mister SP Schneider says:

    Nach diesem Bericht bekommt man wirklich Lust zu einer Nostalgie-Bahnfahrt. Ansprechende Erläuterungen und Fotos.

    Antworten
    • Owen Hardy
      Owen Hardy says:

      Ich glaube, du bist über die jährliche Venedig-Krakau-Dresden-Paris-London-Tour sprechen. Ich habe nicht diese besondere Reise gemacht, aber die Reiseroute klingt fantastisch: vier Nächte im Fünf-Sterne-Hotels in zwei unserer beliebtesten Städte: Krakau und Dresden. Sie erhalten auch drei Nächte an Bord eines der weltweit elegantesten Züge. Ebenfalls enthalten: Frühstück täglich, alle Mahlzeiten im Zug, viele Mahlzeiten aus dem Zug, viele Ausflüge oder Konzerte, und vieles mehr. Es ist auf meiner “to-do”-Liste. Fühlen Sie sich frei, um mich persönlich zu schreiben, würde ich gerne alle Fragen zu beantworten.

      Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>