39 Steps Poster

Die 39 Stufen von John Buchan

Die Geschichte

Vor wenigen Wochen, hatte ich die Gelegenheit im Guthrie Theater in Minneapolis die Komödie Die 39 Stufen von.  Ursprünglich, handelt es sich bei den 39 Steps um einen Roman von John Buchan der 1915 erstmalig veröffentlich wurde und im Jahre 1935  von Alfred Hitchcock verfilmt wurde.Nun hat Patrick Barlow das Stück in eine großartige, sehr unterhaltsame Komödie umgeschrieben, und seit neuestem wird es weltweit in unterschiedlichen Besetzungen aufgeführt wird. Aufgrund seines einschlagenden Erfolges beim Publikum wurden die Zeitrahmen der Vorstellungen in zahlreichen Theatern schon mehrmals ausgedehnt.

Das Theaterstück

Der durch und durch Britsche Oberlippenbartträger Richard Hannay, ist Protagonist und Erzähler des Stücks. Es beginnt mit seiner Rückkehr in ein Londoner Apartment, nachdem der zuvor längere Zeit im Ausland zubrachte. Im Theater trifft er die deutsche Agentin Annabella Schmitt, welche er schließlich tot in seiner Wohnung aufindet. Als Hauptverdächtiger in diesem Mordfall begibt er sich auf die Flucht vor der Polizei. Gleichzeitig versucht er auf eigene Faust das Geheimnis um die 39 Stufen zu Lüften – einer Sache die ihm Frau Schmitt in Ansätzen erklärt hatte bevor sie starb. In der Folge verschlägt es ihn deshalb nach Schottland wo er einen bestimmten Professor aufsucht um die rätselhaften 39 Stufen verstehen zu können. Während dieser Tour macht er die Bekanntschaft von Margaret und Pamela, welche sehr lustig sind.

Beachtenswerterweise, werden sämtliche 139 Charaktäre von denselben 4 Schauspielern personifiziert. Die meisten Szenen sind dabei sehr stark an Hitchcocks Film und weniger an Buchans Roman angeleht.

Erst ganz am Ende erfährt der Zuschauer, was es mit den 39 Stufen auf sich hat und Hannay reüssiert in seiner Mission.

Die Theater

Bis dato wurde das Stück in England, den USA, Italien und Südafrika aufgeführt. Auch in Australien, Mexiko, Südkorea, Japan und mehr als in einem Dutzend anderer Staaten wird es demnächst aufgeührt werden.Ich bin mir ganz sicher, dass das Stück auch in manchen deutschen Städten auf die Bühne kommt.

Wenn Sie allerdings in der Zwischenzeit eine Reise nach London oder New York planen, sollten Sie sich dort unbedigt Die 39 Stufen anschauen.

Videos & Roman

Da der Roman nicht mehr in den Genuss des Copyrightschutzes kommt, kann man ihn kostenlos herunterladen. Sollte Ihnen jedoch ein echtes Buch lieber sein, so können Sie dies z.B. hier beziehen. Das Guthrie Theater hat ein kurzes Video über die Vorstellung auf youtube veröffentlicht:

Abgesehen davon findet man, 8 Kurzvideos über den Protagonisten Richard Hannay und sein Londer leben, in denen man z.B. erfährt, wo er sich rasieren lässt, (Murdock London), welches Gepäck er bevorzugt  und woher er seine Hüte bezieht

Wenn Sie nun auch in Alfred Hitchcocks Originalfassung interessiert sind, können Sie sich hier einen Trailer anschauen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.