Herring Shoes Kalbsleder Monk Schuh

Herring Shoes Asquith – eine eleganter Monk

Nachdem wir letztes Mal von der königlichen Hochzeit berichtet hatten, geht es heute ganz britisch weiter – und zwar mit den Asquith Monk Schuhen von Herring Shoes.

Herring Shoes – Das Unternehmen

Look who's wearing Herring Shoes
Look who's wearing Herring Shoes - Asquith Monk Schuh

Herring Shoes wurde 1966 von Richard Herring in Devon, Kingsbridge in England als Schuhfachgeschäft gegründet. Heute führt Herring Shoes nach wie vor zwei Fachgeschäfte allerdings hat man sich zudem auf den Onlinehandel von gehobenen Schuhe spezialisiert. Angeboten werden einige Fabrikate aus der berühmten englischen Schuhstadt Northampton wie z.B. Church’s, Cheaney, Loake, Barker und Tricker’s.

Das Unternehmen wird heute von Adrian Herring geführt, welcher nicht nur Schuhverkäufer und Ladeninhaber ist, sondern auch schon einmal im Schuhwerk von Barker gearbeitet hat. Auf diese Weise lernte er nicht nur alles rund um die Schuhproduktion sondern er konnte außerdem zahlreiche Kontakte in der Schuhbranche knüpfen. Deshalb überrascht es kaum, dass Herring zu einigen Schuhherstellern ein sehr enges Verhältnis hat.

Nachdem Herring jahrelang andere Schuhmarken unter die Leute brachte, kam Adrian Herring auf die Idee, Schuhe ebenfalls unter dem eigenen Namen anzubieten. Aufgrund seiner guten Beziehungen konnte er eigene Linien in den Häusern Barker, Cheaney, Loake & Alfred Sargent fertigen zu lassen.

Herring Premier Collection

Herring Shoes Asquith Monk Schnallenschuh
Herring Shoes Asquith Monk Schnallenschuh

Vor ungefähr zwei Monaten bot uns Herring Shoes freundlicherweise an, ein Paar Schuhe aus der aktuellen Kollektion zu testen. Daraufhin erkundeten wir also erst einmal die Website und stellten fest, dass es gleich sieben verschiedene Schuhkollektionen gab. Angefangen bei der hochwertigen Premier Collection gibt es z.B. noch eine Classic, eine Country, und eine italienische Linie. Wir entschieden uns für ein Modell aus der Premier Linie wobei unser Paar in dieser Preisklasse mit £225 in dieser Kategorie in der Mitte angesiedelt war. Lackschuhe erhält man z.B. schon für £175 und für Stiefel von Tricker’s muss man £325 investieren. Laut Herring kommen in der Premier Collection nur die besten Ober- und Futterleder zum Einsatz.

 

Herring Asquith Monk Schnallenschuh

Monk Schuh - Messing Schließe
Monk Schuh - Messing Schließe

Nachdem ich die Qual der Wahl hatten, legten wir uns auf den Asquith fest einen Schnallenschuh der auch unter dem Namen Monk bekannt ist, da diese Art von Schuhen erstmalig von Mönchen getragen worden sein soll. Da ich in der Regel die Größe 10.5 UK habe, also 44.5, empfahl man mir die 10.5 UK zu nehmen. Als ich den Schuh dann am Fuß hatte, hatte ich im Fersenbereich sowie um den Vorderfuss etwas zu viel Luft. Nachdem ich dann eine vegetabil gegerbte Ledersohle in dem Schuh anbrachte, passte er schon viel besser. Natürlich hilft die Sohle nicht die Ferse auszufüllen, aber das Problem mit relativ großen Fersen kenne ich schon von anderen britischen Herstellern, da hilft nur das Anbringen eines Stück Leders im Fersenbereich, aber das war mir zu aufwendig.

Der Leisten

Abgerundeter Sohlenschnitt & patiniertes Kalbsleder
Abgerundeter Sohlenschnitt & patiniertes Kalbsleder

Der Schuh wurde auf dem 11028 Leisten gefertigt , welcher von Herring kreiert wurde und recht lang gehalten ist aber dennoch elegant wirkt. Das einzige was ich ändern würde, ist die Ferse sowie der Absatz, da dieser nicht den richtigen Stand hat. Das führt in der Regel bei mir dazu, dass die Schuhe ausgeprägtere Gehfalten aufweisen. Dieses Absatzproblematik hat man häufig bei Konfektionsschuhen aus englischer Produktion wie z.B. Church’s, Edward Green, Crockett & Jones etc – es ist also kein Herring-spezifisches Problem. Im Gegensatz dazu konnte ich bei Schuhen aus Österreich noch nie Absatzproblem ausmachen, und auch bei Allen Edmonds hat man mittlerweile verstanden, wann ein Schuh einen korrekten Stand hat.

Monk Schuh - Innenseite - cognacfarbenes Kalbsleder
Monk Schuh - Innenseite - cognacfarbenes Kalbsleder

Das Leder

Wie versprochen ist das verwendete Leder wirklich von bester Qualität. Das Futterleder ist vegetabil gegerbet und das Oberleder anilin gefärbt. Es weist deshalb ein schönes Narbenbild auf und absorbiert Farbe und Schuhcreme hervorragend. Der Schuh wurde schon im Werk stellenweise unter Hitzeeinfluss poliert was ihm eine schöne Patina verleiht.

Die Konstruktion – Goodyear Rahmengenäht

Legende: Macharten von Schuhen
Legende: Macharten von Schuhen

Der Schuh wurde nach dem Goodyearverfahren rahmengenäht also nicht von Hand eingestochen. Traditionellerweise wurde beim Goodyearverfahren aus der Unterseite der Brandsohle eine Rißlippe herausgearbeitet. Damit konnte man dann das Oberleder, den Rahmen sowie die Sohle miteinander vernähen. Ordentlich ausgeführt, hält diese Konstruktion ewig.

Rahmengenähte Schuhe Gooyear Welted Risslippen-Machart
Rahmengenähte Schuhe Gooyear Welted Risslippen-Machart

Aus Zeit- und Kostengründen ist es jedoch heute üblich schlichtweg ein Gemband an die Unterseite der Brandsohle zu kleben bzw. zu tackern um danach dieses Band mit dem Oberleder und dem Rahemn vernähen zu können. In der Theorie ist diese Konstruktion weniger stabil, da sich das Gemband lösen kann. Meiner Erfahrung nach halten jedoch auch orderntlich geklebte Gembänder über Jahre hinweg. (Um den Prozess besser zu verstehen, sollten Sie sich die Zeichnungen genauer anschauen)

Der Absatz hat einen Absatzfleck aus Gummi. Er ist mit vielen Messingnägeln befestigt und scheint sehr stabil.

Rahmengenähte Schuhe Goodyear Welted - Gemband angeklebt
Rahmengenähte Schuhe Goodyear Welted - Gemband angeklebt

Im Mittelteil des Schuhs liegt eine Gelekfeder aus Metall welche für Stabilität sorgt und ansonsten wird wird der Schuh gerade im Vorderbereich mit Kork ausgeballt.

Die Laschen aus Leder weisen jeweils 3 Löcher auf und sind mit einer Schnalle aus Messing versehen, welche ihre Funktion bestens erfüllt. Mein Paar brachte insgesamt 960 Gramm auf die Waage, was ein bißchen über dem Durchschnitt für Goodyear-Genähtes Schuhwerk liegt, aber dennoch im Rahmen ist.

Insgesamt, scheint die Konstruktion des Schuhs sehr gut und solide zu sein.

Die Verarbeitung

Herring Shoes - hochwertige Verarbeitung
Herring Shoes - hochwertige Verarbeitung

Alle Nähte des Schafts waren sehr sauber, akkurat und gerade vernäht. Der Sohlenschnitt (der Sohlenrand) ist leicht abgerundet und der Absatz sowie die Sohle sahen makellos aus. Auch das Futterleder innen ist von bester Qualität und sauber verarbeitet. Lediglich die Lederlaschen waren nicht exakt gleich breit und hatten eine leicht unterschiedliche Form. Dies fällt jedoch nur im direkten Vergleich auf, wenn man die Schuhe nebeneinanderhält. Einerseits könnte man dies natürlich als fehlerhaft bezeichnen, andererseits ist es ein guter Beweis dafür, dass hier wirklich alles von Hand genäht wird und so die Bezeichnung Made by Hand mehr als nur eine leere Floskel darstellt.

Insgesamt ist die Verarbeitung für einen Schuh aus der £225 Preisklasse wirklich sehr gut.

Sonstiges

Insbesondere die Aufmachung und Verpackung von Herring Shoes muss hier lobend hervorgehoben werden. Meine Erwartungen wurden jedenfalls übertroffen. Zunächst einmal erreichte mich ein Paket mit einem sehr schönen, stabilen Schuhkarton in marineblau mit goldenem Logo. Im Innern fand ich dann nicht nur ein Paar Schuhe, sondern zudem ein Schuhputztuch, einen Schuhlöffel, eine Dose Schucreme in der Farbe „Tan“, zwei ordentliche Schuhbeutel sowie einen Katalog der 2011 Kolletkion. Diese Fülle an Beiwerk ist absolut bemerkenswert und so habe ich das noch bei keinem Konkurrenten gesehen. Zur Perfektion fehlen jetzt eigentlich nur noch die passenden Schuhspanner. Allerdings sollte man sich stets vergegenwärtigen, dass andere Firmen teilweise für ihre Schuhspanner fast soviel verlangen wie Herring für das ganze Paar Schuhe.

Herring Shoes Fazit

Herring Shoes - Schuhcreme
Herring Shoes - Schuhcreme

Das Modell Asquith von Herring Shoes ist ein eleganter, sehr gut gemachter Schuh, der ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis bietet. Sollten Sie also auf der Suche nach einem guten, englischen Schuh zu einem vertretbaren Preis sein, dann empfiehlt sich der Blick auf die Herring Premier Collection!

Die Schuhe lassen sich weltweit über die Website beziehen: www.herringshoes.co.uk

4 Gedanken zu „Herring Shoes Asquith – eine eleganter Monk“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.