Boutonniere im Knopfloch

Outfit – Reversknopflochblume

An manchen Tagen greife ich zu einer Knopflochblume für Revers und zwar insbesondere dann, wenn es draußen warm ist und die Sonne scheint. Manchmal werden diese Blumen auch als Boutonniere bezeichnet. In letzter Zeit konnte ich neben Boutonnieres aus Seide auch einige Exemplare aus gestrickter und gehäkelter Wolle antreffen. Interessanterweise hatten einige dieser wiederverwertbaren Reversknopflochblumen eine Magnetvorrichtung, sodass selbst jemand ohne – oder mit zugenähtem Reversknopfloch ein Boutonniere tragen kann. Wenngleich diese Entwicklung hin zu mehr Reversblumen lobenswert ist, so sind mir echte Blumen nach wie vor am Liebsten.

Boutonniere aus Seide
Boutonniere aus Seide

Das Boutonniere muss ins Reverknopfloch

Oft sieht man z.B. den Bräutigam mit einem viel zu großen, mit einer Sicherheitsnadel ans Revers gehefteten Boutonniere. Das sieht in meinen Augen nicht mehr elegant sondern eher überladen aus. Stattdessen, sollte man auf kleinere Reversknopflochblumen setzen, oder sich aus Blütenblättern großer Blumen ein kleineres Boutonniere machen lassen. Diese sehen in meinen Augen besser aus und lassen den Träger in einem eleganten Licht erscheinen ohne übertönend zu wirken.

Anstatt auf eine Sicherheitsnadel zurückzugreifen empfiehlt es sich, die Blume durch das Reversknopfloch zu stecken oder eine Knopflochvase zu verwenden.

Im ersten Fall sollte man auf der Rückseite des Revers zumindest einen Steg haben. Die meisten Konfektionssakkos können damit leider nicht dienen, allerdings kann so ein Steg ohne großen Aufwand „nachgerüstet“ werden. Wie dies konkret aussieht, werde ich Ihnen nächste Woche in einem gesonderten Beitrag zeigen.

Bountonniere in der Knopflochvase

Boutonniere Vase fürs Knopfloch
Boutonniere Vase fürs Knopfloch

Entscheiden Sie sich dagegen für eine Knopflochvase die auf der Vorderseite des Revers zu sehen ist, dann benötigen Sie keinen Steg. Wenn Ihnen dies jedoch optisch nicht zusagt, so können Sie auch auf eine Knopflochvase hinter dem Revers zurückgreifen. Dies ist ideal, wenn Sie einen langen Tag vor sich haben und verhindern möchten, dass ihr Boutonniere nach ein paar Stunden anfängt zu welken. Leider sind diese Reversknopflochvasen für die Rückseite nur noch ganz selten zu finden. Am ehesten könnte man noch dieses Exemplar hinter dem Revers verwenden. Auch habe ich schon gehört, dass kleine Parfümproben Fläschchen oder leicht modifiziert, leere Tintenpatronen zum Einsatz gekommen sein sollen. In jedem Fall ist bei einem Väschen auf der Rückseite ein Steg, besser sogar zwei, erforderlich um alles verlässlich an seinem Platz zu halten.

Boutonniere Outfit

In meinem Outfit hatte ich lediglich die Boutonniere Blume durch das Knopfloch und einen Steg an der Rückseite gesteckt.

Caraceni Suit aus Fresco mit Boutonniere
Caraceni Suit aus Fresco mit Boutonniere

 

Hemd: hellblau,Baumwolle, 2 Knopf-Manschette – von  Sinsicalchi

Krawatte: breit gestreift in gelb und tiefblau, ungefüttert, reine Seide – von personality, Milano

Boutonniere: kleiner, leicht gelbe Nelke

Gürtel: dunkelbraunes Kalbsleder – noname

Anzug: Fresko Anzug, reine Wolle in hellgrau – von A. Caraceni (Mario Caraceni)

Einstecktuch: Seiden Einstecktuch in hellblau  mit einem blaußgelben Paislezmuster- von Ascot

Schuhe: dunkelbraun, Wildleder – Hirsch, Derby – von St. Crispin

Strümpfe: Kniestrümpfe aus Baumwolle mit Argyle Muster – von Burlington

Boutonniere: kleine gelbe Nelke

Die Bilder wurden am Ende eines langen, heißen Tages aufgenommen – das erklärt, weshalb der Anzug nicht mehr in bester Form ist. Da ich wusste, dass es an jenem Tag warm werden würde, entschied ich mich für den offenporigen Freskoanzug. Eine kleine leicht gelbe Nelke erschien mir dazu eine gute Ergänzung zu sein. Abgesehen davon verfügt dieser Anzug über eine Reihe sehr schöner Details – eines davon ist z.B. die Verarbeitung der seitlichen Hosentasche.

Über Anregungen, Lob und Kritik freue ich mich übrigens immer!

Wenn Sie mehr über Boutonnieres erfahren möchten, lege ich Ihnen Umberto Angeloni’s Buch – The Boutonniere: Style in One’s Lapel ans Herz.
Das Bild der Knopflochvase wurde von Anthony Jordan aufgenommen.

10 Gedanken zu „Outfit – Reversknopflochblume“

  1. Tolle Informationen auf dieser Seite. Die Texte über die Royals sind sehr interessant. Ich suche gerade den passenden Hochzeitsanzug für mich.
    Kurz die gewünschte Kritik. 😉 Ist bei einem sommerlichen Freizeitanzug bestimmt viel Geschmacksache. Die Schuhe passen nicht so recht zum restlichen sommerlichen Stil, sie wirken eher herbstlich und das Muster auf den Strümpfen wirkt auf mich etwas versehentlich. Ganz unerklärlich ist mir die farbliche Kombination von Einstecktuch und Kravatte.

    1. Lieber Florian,
      Vielen Dank für deine netten Worte zu meinem Boutonniere Outfit. Bei verschiedenen Outfits spiele ich gerne. Die Strumpf, Schuh Anzugkombination finde ich z.B. sehr schön – aber das ist wie du schon sagst, Geschmacksache. Das Boutonniere in Gelb wird in der Krawatte sowie dem Einstecktuch wieder aufgegriffen, ebenso das Blau – nur ist es eben nicht der gleich Farbton.
      Bei deiner Hochzeit solltest du auf jeden Fall ein Boutonniere tragen. Und wenn du fragen, hast melde dich einfach bei mir. Wir finden für dich sicher einen passenden Hochzeitsanzug.

  2. Ich bin leider immer noch auf der Suche nach schönen Seiden-Boutonnieres in Österreich/Deutschland.
    Vielleicht können Sie mir ja weiterhelfen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.