Arbiter

Arbiter – Welchen Anzug soll ich zur Hochzeit tragen?

Nachdem uns in den vergangenen Monaten einige Anfragen an den Arbiter zugegangen sind, wollen wir Ihnen heute einen dieser Dialoge veröffentlichen – natürlich anonym und nur nach ausdrücklicher vorheriger Genehmigung. Interessanterweise befassen sich wohl einige Herren mit der Frage:“ Welchen Anzug ziehe ich (oder zieht man) am besten zur Hochzeit an?“. Natürlich kommt es dabei immer auf die Person, das Umfeld, die Feier und natürlich ganz entscheidend auf die Braut an. Abgesehen davon gibt es jedoch trotzdem ein paar Dinge bzw. Outfits, welche die meisten Herren vorteilhaft aussehen lassen.

Da in letzter Zeit unsere Besucher – auch aus dem deutschsprachigen Raum – vermehrt auf unsere englischen Inhalte zugreifen, möchten wir in den kommenden Wochen versuchsweise nur vereinzelte Beiträge auf deutsch veröffentlichen und verstärkt auf die englischen Inhalte verweisen. Der Vorteil für Sie liegt darin, dass wir die Zeit, die vormals in Übersetzungen investiert wurde, nun für das Verfassen von neuen Inhalten nutzen können. Unser Ziel ist es dabei schließlich 5 bis 7 mal pro Woche neue Inhalte zu veröffentlichen, was in unsere Augen mehr Sinn macht und Ihnen zugutekommt. Wie immer sind wir jedoch jederzeit für Anregungen, Fragen und Kritik dankbar. Füllen Sie hierzu einfach unser Kontaktformular aus, danke.

Stresemann Anzug mit gestreifter Hose und zweireihiger Weste
Stresemann Stroller Suit with grey waistcoat and cashmere stripe trousers

Welcher Anzug zur Hochzeit?

In einer unserer letzten Emails an den Arbiter ging es um die Frage, welchen Anzug der Bräutigam nun genau zur Hochzeit anziehen solle. Eigentlich hatte der Fragensteller mit der Anschaffung eines Stresemann Anzgus geliebäugelt, nachdem er  unseren Artikel über den Stresemann gelesen hatte. In der Folge las er jedoch einen Beitrag von Nicholas Antongiavanni, dem Autor von The Suit, in welchem der Stresemann / Stroller Anzug als unpraktisch abgetan wurde, da man ihn abgesehen von der Hochzeit nicht mehr tragen könne.

Dieser Ansicht traten wir entschiedend entgegen indem wir auf die Geschichte hinwiesen und aufzeigten, dass es auch noch heute einige Möglichkeiten gibt, einen Stresemann zu tragen. Als Gast auf einer Hochzeit macht man z.B. mit Stresemann eine gute Figur, ohne vom Brautpaar abzulenken und auch im Büro kann man sich damit mehr als sehen lassen. Persönlich trage ich diesen „Anzug“ ca. sechs bis acht Mal pro Jahr. Diese besondere Kombination wirkt stets klassisch elegant und sticht doch ein wenig unter den ganzen Anzugträgern hervor.

Es gelang uns jedefalls den Fragesteller zum Kauf eines Stresemann Anzugs für seine Hochzeit im kommenden Herbst zu animieren. Sicher ist der Stresemann nicht für jeden Bräutigam die erste Wahl, gerade dann, wenn er noch nicht viele Anzüge besitzt. In dem Fall bietet es sich dann eher an, einen anthrazitfarbenen Anzug mit Weste auszuwählen. Aber selbst wenn man dies tut, kann man diesen Anzug immer noch durch eine zusätzliche Stresemannhose und eine Weste aufwerten, was jedoch ganz vom Budget abhängt.

Hier finden Sie den gesamten Dialog zum Thema Stresemann Anzug auf Englisch.

Veröffentlicht von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.